News

Ja-Sagen ist wieder schick!
Mai 2017

Das historische Backhaus in Otze ist ein beliebter Ort zum Heiraten. Sein Zustand wurde aber mit den Jahren immer weniger festlich. Die dringend notwendige Sanierung gelang nun Dank ehrenamtlicher Helfer und Spenden.


Die extra von der Gemeinde ins Leben gerufene Stiftung gab 2016 den Startschuss für die Aktion "Sanierung des Standesamthauses am Backhausplatz".

Das 1643 erbaute Gebäude, diente es zuerst als Backhaus, später als Speicher. Der Verein ‚Arbeitsgemeinschaft Dorf e. V. Otze' baute das Gebäude 1982 am alten Standort ab und errichtete 1989 das ‚Seims Backs' an seinem heutigen Standort in der Straße ‚Am Speicher' in Otze.

Gemeinsam mit dem Verein,  Handwerksfirmen, Sachspenden und vielen Freiwilligen gelang es jetzt, das alte Backhaus rundum zu sanieren: So wurde die holzstichige tragende Decke komplett ersetzt, Fußboden und Heizung erneuert und neue Lichtverhältnisse geschaffen. Das strahlende Weiß des Fachwerkhauses spendete die Firma Malermeister Heuer aus Burgdorf. Heuer Senior griff für die Umsetzung selbst zum Pinsel.

Die Arbeit hat sich gelohnt. Jetzt kann hier wieder festlich gefeiert werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

 

 

 

© Bildquelle: www.burgdorf.de